Wir sind jetzt 10 Jahre alt! Also eigentlich nicht wir, sondern die Ökologische Station Naundorf. Klingt nicht viel, aber...

...seit der Eröffnung der Ökologischen Station Naundorf  im November 2006 ist jede Menge passiert. Viele Kinder, Jugendliche und Erwachsene nutzten in den vergangenen Jahren die zahlreichen Angebote. Viele Kinder haben wir über Jahre begleiten dürfen und haben viele gemeinsame Erlebnisse gehabt. Auch die verschiedensten Projekte haben wir gemeinsam durchgeführt. Sie alle zu nennen würde viel zu lang sein und sie würden wahrscheinlich aufhören zu lesen. Aber langweilig sind wir und unsere Arbeit nun wirklich nicht. Also nur ein paar Beispiele: Frühblüher für Naundorf,  Baumpflanzaktionen, Photovoltaikanlage  auf dem Dach der Ökostation, Weidenbaustellen, Nistkästen bauen, Schmetterlingswiesenprojekt, Kinderumweltcamp, Englischcamp, Müllsammelaktionen, Kinderküche…. Bei vielen dieser Aktivitäten spielte/ spielt die 2007 gegründete Kinderumweltgruppe eine große Rolle. Die ersten Mitglieder der Kinderumweltgruppe sind nun schon zum Teil eifrig dabei einen Beruf zu lernen und trotzdem unterstützen sie uns noch heute bei unseren Aktionen. Vielen Dank stellvertretend an Juliane, Marie, Sebastian, Lukas, Philipp, Clara und Luise.

 Unser Projekt „Gemeinsam spielen- statt einsam fühlen“  (gefördert von der Aktion Mensch)brachte mit den Kreativtagen, Spieleabenden und dem Kaffeeklatsch in diesem Jahr  viele Leute an einen Tisch und wir glauben alle hatten gemeinsam viel Freude. Auch bei der Weidenbaustelle und den Schmetterlingsmalaktion waren viele Helfer vor Ort und verbrachten erlebnisreiche kreative Stunden. Im Küchenzauberprojekt (gefördert vom Deutschen Kinderhilfswerk) wurde wieder geschnippelt, gekocht und gebacken und genascht, aber auch gepflanzt.

 In den verschiedenen Umweltbildungsprojekten zu den Themen Wald, Kartoffel, Leben im Wasser, Wiese, Schmetterlinge, Boden, Abfall,  Klima… besuchten uns wieder viele Schulklassen, Hort- und Kinderartengruppen zu Projekten die zwischen 2 und 6 Stunden dauerten. Auch unser Backofen hat wieder viele Pizzen und Kräuterbrötchen gebacken.

 Aktuell sind viele Helfer in der Wichtelwerkstatt zu Besuch, backen Plätzchen und Pfefferkuchen, ziehen Kerzen und basteln. Bei Quiz und Geschichten vergeht der Vormittag wie im Flug und viele strahlende Kinderaugen sind zu sehen.

 Es ist sehr schön, dass der Grüne Welle Umweltverein e.V. mit seiner Ökostation in Naundorf ein Zuhause gefunden hat. Vielen Dank an alle, die uns in diesem Jahr und die letzten 10 Jahre unterstützt haben. Wir wollen gar nicht erst versuchen alle zu nennen, weil man garantiert einige vergisst. Danke also insbesondere an alle „Ungenannten“ für die tatkräftige und auch die finanzielle Unterstützung. Stellvertretend unser Dank an die Gemeinde Naundorf, den Heimatverein Naundorf, die Agrargenossenschaft Naundorf, den Kindergarten Naundorf,  an Familie Erdmann und  Familie Finger, an die Kinder und die Eltern der Kinder- und  Jugendumweltgruppe und an alle Sponsoren und Unterstützer .

Wir hoffen auch in Zukunft auf Ihre Unterstützung. Denn auch weiterhin möchten wir Anlaufpunkt für Kinder, Jugendliche und Erwachsene sein und mit unseren Umweltbildungsprojekten und unseren Umweltprojekten das Interesse an Natur und Umwelt wecken und wach halten. Wer uns noch nicht kennt, einfach mal reinschauen, wir freuen uns auf Sie.

 Wir wünschen eine frohe und besinnliche Adventszeit, ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr.  

Grüne Welle Umweltverein e.V.

Ökologische Station Naundorf